Schulmodell

Ein neuer Schultyp: Eine Kombination von öffentlich-rechtlicher Schule und internationaler Schule.

Dieses neuartige Schulmodell bietet

  • für alle Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 5 ein internationales und erweitertes Lernangebot

  • für alle leistungsstarken Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in der Oberstufe einen zusätzlichen internationalen Abschluss abzulegen (International Baccalaureate)

  • eine ganztägige Lernbegleitung und Betreuung

Realisiert wird dieses Schulmodell an der Goetheschule Essen-Bredeney. Das öffentlich-rechtliche Gymnasium verfügt bereits über viele Voraussetzungen, die eine Einrichtung eines internationalen Lernangebotes begünstigen. Privat-wirtschaftliches Engagement ermöglicht eine umfassende Umsetzung dieses Modells.

Für das Ruhrgebiet als Sitz von Universitäten / Fachhochschulen und vieler anderer Forschungseinrichtungen ist dieses neue Schulmodell ein wichtiger weicher Standortfaktor.

Der Schultyp ist besonders geeignet für Kinder von

  • ausländischen Wissenschaftlern, die nach Deutschland kommen

  • Mitarbeitern deutscher Unternehmen, die internationale Standorte haben

  • deutschen Wissenschaftlern, die ins Ausland gehen

  • Mitarbeitern internationaler Unternehmen, die deutsche Standorte haben

  • Eltern, die ihren Kindern eine internationale Schulausbildung ermöglichen wollen

inscola.

Gesellschaft zur Förderung und Finanzierung von internationaler Schulausbildung an öffentlich-rechtlichen Schulen

Eine Initiative der Stadt Essen und der Bezirksregierung Düsseldorf.